160,00 €

The Alabasters
Héméra

Zur Wunschliste hinzufügen

Koriander und rosa Pfefferbeeren

160,00 €
Zur Wunschliste hinzufügen

Trudon präsentiert eine völlig neue Serie in lumineszierendem Weiß: Les Albâtres.

Der Alabaster ersetzt das traditionelle Glas und schützt die Duftkerzen mit einem Deckel im gleichen Farbton.

Der Alabaster ist ein weicher Stein, der seit der Antike bei den Griechen, Ägyptern und Römern beliebt ist. Seine milchigen Eigenschaften lassen das Licht filtern. Zahlreiche Werke und Artefakte aus Alabaster sind in bedeutenden Museen erhalten: Sie symbolisieren Eleganz, Feinheit und Weiße. Im antiken Griechenland bezog sich der Alabaster auch auf den Namen einer Parfümvase ohne Griff (αλάϐαστρος / alabastros).

Die Behälter und Deckel von Trudon werden aus mehr oder weniger gemaserten Blöcken aus Spanien geformt und sind mit ihren sichtbaren Adern absolut einzigartig. Auf dem Alabaster ist ein goldenes Metalletikett in der Form des Wappens des Herstellers angebracht.

Mit dem Kerzenlicht erwacht der lichtdurchlässige Alabaster zum Leben. Wenn die Kerze ausgeht, wird sie durch den mineralischen Deckel abgedeckt, und der Alabaster verwandelt sich in einen neuen und raffinierten Dekorationsgegegenstand.

Ein echtes Sammlerstück.

Trudon präsentiert eine völlig neue Serie in lumineszierendem Weiß: Les Albâtres. Der feine Alabaster ersetzt nicht nur das traditionelle grüne Glas. Er formt mit dem passenden Oberteil eine vollständige Skulptur. Mit Les Albâtres wird auch ein neuer Duft präsentiert: Héméra ist von einer Frische umgeben und reich an holzigen Noten, die ihren sinnlich-sanften Charakter unterstreichen. Sie ist nunmehr exklusiver Teil der Alabaster-Reihe und verkörpert das Morgengrauen. Eine antike griechische Göttin, Héméra, steht für das Licht der Erde, das die Nacht erleuchtet und die Morgenröte ankündigt. Frische und würzige Kopfnoten – Koriander und rosa Pfefferbeeren – werden mit sinnlicheren Basisnoten kombiniert: Teak, Sandelholz und Kaschmirholz geben dem Duft einen milden Charakter und erinnern an Asiatische Landschaften.

Maße
H: 10,5 cm Ø: 9 cm
Gewicht
270g / 9,5 oz
Brenndauer
55 bis 60 Stunden
Kopfnoten
Weihrauch, Rose
Herznoten
Zedernholz, Schwertlilien, Muskatnuss
Basisnoten
Bernstein, Patschuli, Sandelholz
  1. Lassen Sie die Kerze brennen, bis ihre gesamte Oberfläche schmilzt, um sie optimal zu nutzen.
  2. Lassen Sie die Kerze nicht mehr als 2 Stunden am Stück brennen, während das erste Drittel herunterbrennt, und nicht mehr als 1 Stunde für den Rest der Kerze.
  3. So bewahren Sie ihren Duft.
  4. Lassen Sie die brennende Kerze nicht unbeaufsichtigt.
  5. Stellen Sie sie nicht in einen Luftzug.
  6. Von Kindern, Vorhängen und Haustieren fernhalten.
  7. Wenn der Docht zentriert werden muss, richten Sie ihn vorsichtig auf die richtige Position aus, wenn das Wachs noch weich ist.
  8. Lassen Sie die Kerze fest werden, ehe Sie sie wieder anzünden.
  9. Sollte schwarzer Rauch entstehen, schneiden Sie die Spitze des Dochts ab.
  10. Sie sollte immer sauber und nicht länger als 5 mm sein.
  11. Schützen Sie immer den Tisch oder die Oberfläche, auf der die Kerze steht (zum Beispiel mit eine Schale aus Holz oder Keramik).
  12. Lassen Sie die Kerze nicht vollständig herunterbrennen.
  13. Belassen Sie immer mindestens 5 mm nicht geschmolzenen Wachs am Boden.
  14. Bewahren Sie Ihre Kerze in einer trockenen, mäßig warmen Umgebung auf, zwischen 15 und 26°C.
  15. Die erste Verwendung Ihrer Kerze sollte innerhalb von zwei Monaten nach Ihrem Erhalt erfolgen.