19,00 €

Estérel

Zur Wunschliste hinzufügen
Duftende Streichhölzer
19,00 €
Zur Wunschliste hinzufügen

Kostenloser Versand in die EU für Bestellungen über 100€.

Seit sie von britischen Botanikern gegen Ende des 19. Jahrhunderts aus Australien nach Europa gebracht wurde, hat die Mimose die Côte d’Azur erobert. Die strahlenden Blümchen zierten zunächst die Prachtgärten reicher englischer Familien, die ihren Winter in Nizza verbrachten. Dann verbreitete sich die Mimose bis zu den Hängen des Esterels, einer Gebirgskette an der Mittelmeerküste. Der Duft der Wildpflanze ist wie ihre Büschel – kräftig und zart zugleich.
Brightness of mimosa
Maße
20 cm
  1. Lassen Sie die Kerze brennen, bis ihre gesamte Oberfläche schmilzt, um sie optimal zu nutzen.
  2. Lassen Sie die Kerze nicht mehr als 2 Stunden am Stück brennen, während das erste Drittel herunterbrennt, und nicht mehr als 1 Stunde für den Rest der Kerze.
  3. So bewahren Sie ihren Duft.
  4. Lassen Sie die brennende Kerze nicht unbeaufsichtigt.
  5. Stellen Sie sie nicht in einen Luftzug.
  6. Von Kindern, Vorhängen und Haustieren fernhalten.
  7. Wenn der Docht zentriert werden muss, richten Sie ihn vorsichtig auf die richtige Position aus, wenn das Wachs noch weich ist.
  8. Lassen Sie die Kerze fest werden, ehe Sie sie wieder anzünden.
  9. Sollte schwarzer Rauch entstehen, schneiden Sie die Spitze des Dochts ab.
  10. Sie sollte immer sauber und nicht länger als 5 mm sein.
  11. Schützen Sie immer den Tisch oder die Oberfläche, auf der die Kerze steht (zum Beispiel mit eine Schale aus Holz oder Keramik).
  12. Lassen Sie die Kerze nicht vollständig herunterbrennen.
  13. Belassen Sie immer mindestens 5 mm nicht geschmolzenen Wachs am Boden.
  14. Bewahren Sie Ihre Kerze in einer trockenen, mäßig warmen Umgebung auf, zwischen 15 und 26°C.
  15. Die erste Verwendung Ihrer Kerze sollte innerhalb von zwei Monaten nach Ihrem Erhalt erfolgen.

Der Hof

Beim Kauf dieses Produkts erhalten Sie 19 Punkte.

Mehr erfahren

Estérel

An der Französischen Riviera zwischen Mandelieu und Saint-Raphaël stürzen die ockerfarbenen Hänge des Massif de l'Estérel in das klare Wasser des Mittelmeers. Zwischen Buchten und Buschland wachsen typische aromatische Pflanzen der Region Seite an Seite mit Mimosen, die zu Beginn des XIX. Jahrhunderts auf dieses vulkanische Land importiert wurden. Seine leuchtend gelben Trauben duften nun anmutig an den Hängen des Massivs, wo er seit seiner Einführung durch Botaniker während des Zweiten Kaiserreichs gedeiht.

Unsere Kerzengrößen

Einfach der ideale Begleiter. La Petite Bougie ist leicht zu transportieren, passt zu jeder Gelegenheit und kann schnell zum perfekten Geschenk werden.
Als Trudon-Klassiker passt La Bougie Classique zu allen Gelegenheiten und füllt jeden einzelnen Raum aus. Diese ikonenhafte Kerze ist in allen Düften erhältlich.
Das Besondere: Mit drei Dochten ist La Bougie Intermède am besten in großen Räumen platziert, wo es einen Kamin oder einen eleganten Esstisch schmückt.
Das Beeindruckende: Mit 5 Dochten kann La Grande Bougie sowohl innen als auch außen in Szene gesetzt werden. Als Skulptur liebt sie den Anblick einer großen Treppe oder eines Barockgartens.

Kerzenaufbau

Die Wachsformeln der Kerzen von Trudon sind das Ergebnis leidenschaftlicher Arbeit und überzeugen mit außergewöhnlicher Geruchs- und Brennqualität. Bei richtiger Pflege hinterlässt eine Trudon-Kerze keinen Rauch und kein Wachs an den Seiten des Glases.
Unsere Dochte werden aus Baumwolle hergestellt. Es gibt viele Arten von Dochten, die sich durch ihre Webart und ihren Durchmesser unterscheiden. Die Auswahl der Dochte hängt von der Form und Größe der Gläser sowie von den Brenneigenschaften der einzelnen Kerzen ab.
Unser Emblem ist von einem Basrelief inspiriert. Es wurde in der alten Königlichen Wachsmanufaktur gefunden, die früher der Familie Trudon gehörte. Es befindet sich in Antonius bei Paris und gehört heute der Kirche. Heute leben dort die Nonnen der Kongregation Saint-Joseph de Cluny.
Jedes Glas wird in der Toskana handgefertigt und ist ein ganz besonderes Unikat. Die Form der Gläser ist von Champagnerkübeln inspiriert.