Ein kostenloses Paket großer Duftstreichhölzer beim Kauf einer klassischen Kerze (270 g). Angebot gültig in Trudon-Geschäften und auf trudon.com bis zum 15. März 2024, auf eine Schachtel großer Duftstreichhölzer pro Warenkorb begrenzt.

Ab 95,00 €

Madeleine

Zur Wunschliste hinzufügen
Florales Leder
Ab 95,00 €
Zur Wunschliste hinzufügen

Kostenloser Versand in die EU für Bestellungen über 100€.

Bei einem Ritt von Versailles nach Marseille flattert der kühne Geist von Madeleine in der Luft. Schwertlilie, Jasmin und Rose werden von feinem Leder umhüllt. Dieser verwegene Duft ist eine Hommage an Madeleine de Maupin – eine versierte Reiterin, Fechterin und berühmte Dissidentin des 17. Jahrhunderts.
Kopfnoten
Castoreum, Gewürznelke, Lavendel
Herznoten
Schwertlilien, Jasmin, Rose, Vetiver
Basisnoten
Leder, Moos, Patschuli, Tabak

Der Hof

Beim Kauf dieses Produkts erhalten Sie 95 Punkte.

Mehr erfahren

Madeleine

Madeleine de Maupin, 1670 in Versailles geboren, wurde von ihrem strengen Vater in einem eher männlichen Stil erzogen. Im Alter von 14 Jahren lief sie vor einer arrangierten Ehe mit ihrem Fechtmeister nach Marseille davon. Auf dem Weg in den Süden verdiente sie ihren Lebensunterhalt mit Gesang in Tavernen und Fechtvorführungen in Männerkleidung. Als sie während einer dieser Aufführungen beschuldigt wurde, keine Frau zu sein, stoppte sie den Kampf, um ihre Brust vor einem gefesselten Publikum zu entblößen. Später, mit nur 17 Jahren, begann sie eine verbotene Affäre mit einer jungen Frau namens Charlotte. Als Charlottes Familie sie in ein Kloster einsperrte, verkleidete sich Madeleine als Nonne und verwischte die Spuren ihrer Flucht, indem sie ein Feuer legte. Angeklagt wegen Entführung und Brandstiftung, wurde sie dazu verurteilt, bei lebendigem Leibe verbrannt zu werden, nachdem sie nicht vor einem Tribunal erschienen war. Der Arbeitgeber ihres Vaters, der Comte d'Armagnac, überredete König Ludwig XIV., sie nicht nur zu begnadigen, sondern ihr auch zu erlauben, an der Pariser Oper zu singen. Sie starb im Alter von 38 Jahren.

Unsere Kerzengrößen

Einfach der ideale Begleiter. La Petite Bougie ist leicht zu transportieren, passt zu jeder Gelegenheit und kann schnell zum perfekten Geschenk werden.
Als Trudon-Klassiker passt La Bougie Classique zu allen Gelegenheiten und füllt jeden einzelnen Raum aus. Diese ikonenhafte Kerze ist in allen Düften erhältlich.
Das Besondere: Mit drei Dochten ist La Bougie Intermède am besten in großen Räumen platziert, wo es einen Kamin oder einen eleganten Esstisch schmückt.
Das Beeindruckende: Mit 5 Dochten kann La Grande Bougie sowohl innen als auch außen in Szene gesetzt werden. Als Skulptur liebt sie den Anblick einer großen Treppe oder eines Barockgartens.

Kerzenaufbau

Die Wachsformeln der Kerzen von Trudon sind das Ergebnis leidenschaftlicher Arbeit und überzeugen mit außergewöhnlicher Geruchs- und Brennqualität. Bei richtiger Pflege hinterlässt eine Trudon-Kerze keinen Rauch und kein Wachs an den Seiten des Glases.
Unsere Dochte werden aus Baumwolle hergestellt. Es gibt viele Arten von Dochten, die sich durch ihre Webart und ihren Durchmesser unterscheiden. Die Auswahl der Dochte hängt von der Form und Größe der Gläser sowie von den Brenneigenschaften der einzelnen Kerzen ab.
Unser Emblem ist von einem Basrelief inspiriert. Es wurde in der alten Königlichen Wachsmanufaktur gefunden, die früher der Familie Trudon gehörte. Es befindet sich in Antonius bei Paris und gehört heute der Kirche. Heute leben dort die Nonnen der Kongregation Saint-Joseph de Cluny.
Jedes Glas wird in der Toskana handgefertigt und ist ein ganz besonderes Unikat. Die Form der Gläser ist von Champagnerkübeln inspiriert.