Ab 110,00 €

Marie-Antoinette

Zur Wunschliste hinzufügen
BÜSTEN
Ab 110,00 €
Zur Wunschliste hinzufügen
Dieses wenig bekannte Abbild von Marie-Antoinette von Österreich wird einem der Brüder Brachard zugeschrieben, entweder dem ältesten Jean-Charles-Nicolas oder dem jüngsten Jean-Nicolas-Alexandre. Bei diesem Objekt handelt es sich um ein idealisiertes Porträt der Königin und nicht um die Anrufung einer Herrscherin auf dem Höhepunkt ihrer Macht. Der Kopf ist leicht nach rechts gedreht; die Schultern sind mit einem Stoffband bedeckt, was der Büste mehr Natürlichkeit verleiht. Zudem trägt sie eine Krone, die mit einer Lilie und einer Perlenreihe verziert ist. Als eine der berühmtesten und umstrittensten Frauen der französischen Geschichte war Marie-Antoinette Thema zahlreicher künstlerischer Darstellungen. Viele wertvolle Kunstwerke verschwanden während der Französischen Revolution. Glücklicherweise haben einige Exemplare die Umwälzungen der Zeit überlebt.
Höhe
22 cm

Marie-Antoinette

Um die geschichtsträchtige Vergangenheit Frankreichs zum Ausdruck zu bringen, wandte sich das Haus Cire Trudon an die Vereinigung der Staatlichen Französischen Museen mit der Bitte um das Recht auf Vervielfältigung einiger Meisterwerke als Wachsrepliken. Heute stellt Cire Trudon seine Büsten vor, die Charaktere und Symbole der französischen Geschichte abbilden – für das Unternehmen ein sehr wichtiges Thema, zumal es einst die Königliche Manufaktur aus Cire war.